Innovative Kanalrohrsanierung

Inliner & Kurzlinersanierung

Das innovative Linerverfahren behebt Schadstellen an Abwasserleitungen ohne

Aufbrucharbeiten.  Das spart nicht nur Zeit, sondern auch bares Geld.

Grundleitungen, Regenwasserfallleitungen, Fallleitungen im und außerhalb des Gebäudes

können mit diesem System saniert werden

Die Sanierung erfolgt z.B. über Schächte, Revisionsöffnungen oder Kopflöcher.

Auf Grundlage einer Kamerabefahrung kann eine Sanierung im Linerverfahren angeboten werden.

Die hier eingesetzten Materialien sind hinreichend vom Institut für Bautechnik geprüft und zugelassen.

Das Material besteht aus einem Trägermaterial - Glasfaser, Vlies, Nadelfils und einer Harzmatrix.
Mit diesem Verfahren können problemlos ganze Haltungen saniert werden.

Partielle Schadstellen können auch in Teilabschnitten mittels Kurzliner repariert werden.

 

Gerne beraten wir Sie und beantworten Ihre Fragen

 

Tel: +352 26665563

 

Vorteile der Linersanierung

  • geringe oder keine Öffnungsarbeiten
  • geringe Staub, Lärm und Geruchsentwicklung
  • In der Regel günstiger wie die offene Bauweise - bis zu 50 Prozent 
  • vorhandenes Gefüge bleibt unberührt
  • zeitökonomisch
  • lange Haltbarkeit - 50 Jahre und mehr bei kompletter Sanierung der Haltung

Vergleichen lohnt sich!

  • wir erstellen Ihnen gerne kostenlos ein Vergleichsangebot
  • wir finden kostengünstige und individuelle Lösungen

Tel. +352 26665563



Bilder zum Linerverfahren aus der Praxis